Nigerias Chef der National Petroleum Corporation befürwortet eine Erhöhung des Benzinpreises auf N280

Laut Kyari ist Nigeria das einzige Land der Welt, in dem der Dieselpreis höher ist als der Benzinpreis.

Der Group Managing Director der Nigerian National Petroleum Corporation (NNPC), Mallam Mele Kyari, sagte, der Benzinpreis sollte bei mehr als N280 pro Liter liegen, dem Preis, zu dem Automotive Gas Oil, auch bekannt als Diesel, verkauft wird.

Laut Kyari ist Nigeria das einzige Land der Welt, in dem der Dieselpreis höher ist als der Benzinpreis.

Dies gab er am Dienstag in einer Sendung von Channels Television bekannt.

Kyari nannte die Aktivitäten von Schmugglern, die Benzin aus dem Land holen, als Hindernis für den Ölsektor des Landes.

Der NNPC-Chef sagte, obwohl die Benzinevakuierung durch NNPC in Nigeria derzeit etwa 60 Millionen Liter täglich beträgt, ist sich das Unternehmen sicher, dass der Verbrauch nicht diesem Volumen entspricht.

Er machte den Schmuggel für das enorme Verbrauchsvolumen verantwortlich und bezeichnete auch den niedrigen Benzinpreis von N162 / Liter als Anreiz dafür.

Er sagte jedoch, dass dies nicht zu einer weiteren Schließung der Grenzen führen würde, und wies darauf hin, dass die Regierung ihre Bemühungen zur Eindämmung des Schmuggels intensiviert habe.

Kyari sagte: „Heute zahlen wir N162 / Liter (für Benzin). Ich bin sicher, viele Leute kaufen AGO (Diesel) auf dem Markt und es wird heute auf dem Markt für N280 / Liter verkauft.

„Also (gibt es) nirgendwo auf der Welt Diesel teurer als PMS. Das bedeutet, dass der Benzinpreis überall auf der Welt, vorausgesetzt, Sie verkaufen ihn auf dem Markt, Sie ihn über dem Preis verkaufen werden, den Sie gesehen haben.

„Heute, soweit ich mich erinnern kann, habe ich die Nummer vor zwei Tagen überprüft; Was würden wir verkaufen, wenn wir heute an der Tankstelle wären und unsere Kosten vollständig zurückbekommen, liegt bei etwa N256 / Liter. ”

Kyari sagte, die Beratungen zwischen der Regierung und der organisierten Arbeiterschaft über den Benzinpreis seien noch nicht abgeschlossen und könnten sich über den nächsten Juli hinaus ziehen.

Er sagte, die Verhandlungen über die Benzinpreise müssten abgeschlossen werden, damit die Regierung eine Änderung der Kosten des Rohstoffs bewirken könne.

Bei der Beantwortung von Fragen zu NNPCs geplantem Erwerb eines 20-prozentigen Anteils an der Raffinerie Dangote sagte Kyari, das Unternehmen habe Kredite aufgenommen, um den Anteil an der Raffinerie zu kaufen, da das Raffineriegeschäft rentabel und nachhaltig sei.

Die NNPC hatte im Mai bekannt gegeben, dass sie mit Dangote Industries in fortgeschrittenen Gesprächen über den Erwerb einer 20-prozentigen Beteiligung an der 650.000 bpd-Raffinerie sei.

Kyari sagte, dass Regierungsgelder nicht für den Anteilserwerb verwendet würden.

Er sagte: „Wir nehmen Kredite auf der Grundlage des Cashflows dieses Geschäfts auf. Wir wissen, dass dieses Geschäft lebensfähig ist, es wird funktionieren und Dividenden abwerfen.

„Der Cashflow ist nachhaltig, weil das Raffineriegeschäft kurzfristig nachhaltig sein wird. Deshalb haben sich Banken gemeldet, um uns Kredite zu gewähren, damit wir uns daran beteiligen können.

„Es gibt kein ressourcenabhängiges Land, das ein Geschäft dieser Größenordnung beobachten wird, das an die Energiesicherheit grenzt und Auswirkungen auf die steuerliche Sicherheit des Landes hat, und Sie haben kein Mitspracherecht. Und für uns haben wir diesen Prozess als Strategie begonnen, lange bevor Dangote sein Raffinerieprojekt startete. ”

Laut Kyari beteiligt sich die NNPC an sehr bedeutenden Unternehmen, die im Öl- und Gasgeschäft verankert sind: Düngemittel, Methanolanlagen, modulare Raffinerien und andere.

Er sagte, die Raffinerie Dangote werde bis 2022 mit der Produktion beginnen und fügte hinzu, dass sie über 50 Millionen Liter Benzin in die nigerianischen Märkte liefern würde.

Er sagte: „Wir arbeiten auch an unseren Raffinerien, um sicherzustellen, dass wir sie reparieren. Wir haben den Auftrag für die Sanierung der Raffinerie Port Harcourt erteilt. Und letztendlich werden wir das von Warri und Kaduna sehr bald im Juli schließen, damit alle gleichzeitig arbeiten.

„Der Nettoeffekt ist, dass Sie eine Umgebung haben werden, in der Nigeria zum Zentrum für Erdölprodukte und -versorgung wird. Es wird die Dynamik der Erdölversorgung weltweit in dem Sinne verändern, dass der Strom heute aus Europa kommt und in eine andere Richtung umgekehrt wird. ”

Er fügte hinzu: „Die Bedeutung davon ist also, dass uns eine Gelegenheit gegeben wurde. Und ich bin mir nicht sicher, ob Mr. Dangote seinen Anteil an der Raffinerie verkaufen will.

„Ich kann bestätigen, dass wir dieses Engagement auf unsere Instanz hin begonnen haben. Er wollte seine Anteile an dieser Raffinerie nicht verkaufen. ”

Saharareporter

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.