Tony Bennett hängt auf ärztliche Anordnung Konzerthut auf

13. August 2021

LOS ANGELES (Reuters) – Der amerikanische Sänger Tony Bennett zieht sich im Alter von 95 Jahren von Konzertauftritten zurück, sagte sein Sohn am Freitag.

Bennett, bei dem 2016 Alzheimer diagnostiziert wurde, sagte eine Reihe von Konzerten ab, die für später in diesem Jahr geplant waren, und wird nicht wieder auf Tour gehen, sagte sein Manager Danny Bennett Variety in einem Interview.

„Es wird keine zusätzlichen Konzerte geben“, sagte Danny Bennett.

„Dies war eine schwere Entscheidung für uns, da er ein fähiger Performer ist. Dies ist jedoch die Anweisung der Ärzte… Wir machen uns keine Sorgen, dass er singen kann. Aus physikalischer Sicht machen wir uns Sorgen um die menschliche Natur. Tony ist 95“, sagte er.

Bennett, der vor allem für seine charakteristische Ballade „I Left My Heart in San Francisco“ bekannt ist, hatte letzte Woche seine beiden letzten Live-Auftritte in der Radio City Music Hall in New York mit Lady Gaga in einer Show namens „One Last Time“.

Das Duo hat zwischen 2018 und 2020 ein zweites Album mit klassischen Duetten aufgenommen, das im Oktober veröffentlicht wird. Ein Video, in dem sie die Single „I Get a Kick Out of You“ aufnehmen, wurde letzte Woche veröffentlicht und zeigte die 18-fache Grammy-Preisträgerin in guter Form.

„Er hat einen Verlust des Kurzzeitgedächtnisses. Das heißt jedoch nicht, dass er das alles nicht noch in sich gespeichert hat. Er benutzt keinen Teleprompter. Er verpasst keine Zeile. Er betritt diese Bühne und geht “, sagte sein Sohn über die Radio City-Konzerte.

„Tony erinnert sich vielleicht nicht an jeden Teil dieser Show. Aber als er an den Bühnenrand trat, sagte er mir als erstes: ‚Ich liebe es, Sänger zu sein.‘ ”

Bennett begann seine Karriere in den 1950er Jahren, nachdem er vom Komiker Bob Hope entdeckt wurde.

(Berichterstattung von Jill Serjeant; Redaktion von Diane Craft)

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.