Dänemark zeigt weiterhin, dass es auch ohne Eriksen kein Außenseiter ist

Es könnte die Versuchung sein zu glauben, dass Dänemark bei diesen Europameisterschaften auf einer Welle des guten Willens reitet, nachdem die Welt vor drei Wochen gesehen hat, wie Christian Eriksen auf dem Platz zusammenbrach, aber ihr Lauf ins Halbfinale der Euro 2020 wird von mehr als nur Schicksal und Märchen angetrieben .

Der 2:1-Sieg gegen Tschechien am Samstag war nicht mysteriös. Gute Spieler, die von Kasper Hjulmand gut trainiert werden und in der Lage sind, Tore von hoher Qualität zu schießen und ebenso mutig zu verteidigen. Dänemark ist nicht ohne Grund das zehntbeste Team der Welt.

Euro 2020: Neuigkeiten und Features | Halterungen und Halterung | Tabellen | Kader | Live auf ESPN | VAR-Uhr | Wähle sie aus

Was sie jedoch ohne Eriksen, ihren besten Spieler, erreichen konnten, bleibt bemerkenswert. Es gab dänische Spieler in Tränen, als sie sich für den Neustart ihres Eröffnungsspiels aufwärmten. Finnland hatte gesehen, wie Eriksen das Spielfeld auf einer Bahre kaum bewusstlos verließ. Viele von ihnen schienen die 0:1-Niederlage verständlicherweise wie betäubt zu spielen. Gegen die Tschechen hingegen gab es Energie und Entschlossenheit und beim Schlusspfiff gab es Tränen der anderen Art.

Vor dem Turnier hatte Dänemark seit dem Sieg im Jahr 1992 kein K.o.-Spiel bei der EM gewonnen, als sie nur mit einer Frist von einer Woche aufgefordert wurden, Jugoslawien zu ersetzen. Jetzt können sie sich auf ein Halbfinale in Wembley freuen. Dort haben sie in dieser Saison bereits einmal gewonnen und England im Oktober mit 1:0 in der Nations League besiegt.

Außenseiter? Ja. Rang Außenseiter? Keine Chance.

2 Verwandte

„Es ist schwer in Worte zu fassen“, sagte Dänemarks Torhüter Kasper Schmeichel danach.

„Tschechien ist eine wahnsinnig schwierige Mannschaft, gegen die man spielen kann. Wir haben in der ersten Hälfte gut gespielt, aber die zweite war schwierig. Wir können kämpfen und kämpfen, und das haben wir getan. Es war eine große Erleichterung, als der Schlusspfiff kam. ”

In brütender Hitze im aserbaidschanischen Baku spielte Thomas Delaney Dänemark nach fünf Minuten mit einem Kopfball nach einer Ecke von Jens Stryger Larsen perfekt ins Netz. Es war nicht ohne Glück, nachdem die Wiederholungen gezeigt hatten, dass Tschechien nach dem Ball von Kasper Dolberg einen Abstoß hätte bekommen sollen, aber der zweite Dänemarks hatte kein Glück.

Joakim Maehle wurde kurz vor der Pause über die linke Seite geschickt und mit der Außenseite des rechten Schuhs in eine Flanke gebeugt, die von Dolbergs gedämpftem Volley am hinteren Pfosten getroffen wurde.

Dänemark war ein dunkles Pferd, das in das Turnier eintrat, aber ihr Lauf ohne Christian Eriksen zeigt, dass ihr Platz im Halbfinale kein Zufall ist. Foto von Tolga Bozoglu – Pool / Getty Images

Dolberg wurde als Teenager bei Ajax von einigen der größten Clubs Europas verfolgt. Jetzt 23, und spielen in der Frankreich mit Nizza, er benutzt den Euro, um alle daran zu erinnern, worum es bei dem ganzen Wirbel ging. Er startete zwei Spiele und erzielte drei Tore und wird sicherlich am Mittwoch im Wembley-Stadion gegen England oder die Ukraine im Team sein.

Patrik Schicks fünftes Tor des Turniers – ein geschickter Volleyschuss ins lange Eck – gab der Tschechischen Republik Hoffnung auf ein ähnliches Comeback wie Kroatien gegen Spanien und die Schweiz gegen Frankreich, aber Dänemark schaffte die zweite Halbzeit wie gehabt in dieser Position schon tausendmal.

Die Dreierkette wehrte ab, was schließlich zu einem Luftangriff wurde, und Dänemark hätte mindestens einen weiteren hinzufügen können, wenn sie in der Pause klinischer gewesen wären.

„Dänemark ist eine großartige Mannschaft“, sagte der tschechische Kapitän Vladimir Darida. „Sie haben gut verteidigt und das frühe Tor hat ihrer Taktik geholfen. Es ist so schwer, in sie einzudringen. Es ist nur schade.

„Es gibt nichts, wofür wir uns schämen sollten. Wir haben gute Leistungen gezeigt, Kampfgeist, wir haben gekämpft wie die Löwen auf unserem Wappen. Das war auch im heutigen Spiel offensichtlich.

Das schöne Spiel lebt hier. Schalte erstklassige Berichterstattung über Top-Ligen, Turniere und Teams frei. Melde dich jetzt an, um Fußball auf ESPN + zu streamen

SAMSTAG, 3. JULI
• Tschechische Republik gegen Dänemark (11:50 Uhr ET)
• Ukraine – England (14:50 Uhr ET)
• DC United gegen Toronto (17:30 Uhr ET)
• Montreal gegen Miami (19:30 Uhr ET)
• Orlando – New York RB (19:30 Uhr ET)
• Minnesota – San Jose (20:00 Uhr ET)
• Chicago – Atlanta (20:00 Uhr ET)
• Nashville – Philadelphia (20:00 Uhr ET)
• Houston – Cincinnati (20:00 Uhr ET)
• Salt Lake – LAFC (22:00 Uhr ET)

SONNTAG, 4. JULI
• Dallas – Vancouver (20.30 Uhr ET)
• Colorado – Seattle (21.00 Uhr ET)
• LA Galaxy gegen Kansas City (22.30 Uhr ET)

„Es ist schade, dass wir nicht ausgleichen konnten, denn ich glaube, dass es uns dann gedreht hätte.“

Ohne ihren Star-Mann Eriksen liegt Dänemarks Stärke im Kollektiv. Die Flanke von Maehle auf Dolbergs Tor war einer der Pässe des Turniers, aber es gab noch viel mehr in der Leistung, die nicht zum Höhepunkt werden würde. Andreas Christensen riskierte eine blutige Nase, um Tomas Soucek herauszufordern und verhinderte, dass der Mittelfeldspieler von West Ham den Ausgleichstreffer erzielte, und Kasper Schmeichel versuchte, eine Chance zu ersticken, die Tomas Holes verfallen war.

Dolbergs Finish war großartig, aber auch sein gebückter Kopfball, um einen tschechischen Freistoß von seinem kurzen Pfosten zu klären, und dann sein Sprint, um eine weitere Flanke zu blocken. Dänemark mangelt es bei dieser EM nicht an Unterstützung, aber es fehlt ihnen nicht an Talent und auch Arbeitsmoral.

Es braucht mehr als nur eine schöne Geschichte, um die letzten Vier eines großen Turniers zu erreichen. Ihr Platz unter den Besten Europas ist wohlverdient.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.