Als Motorradfahrer durch die Stadt navigieren

Wenn Sie aus dem Haus ausziehen, werden Ihre ersten, zweiten und dritten Gedanken darauf gerichtet sein, sich auf den Umzug vorzubereiten, damit Sie eine reibungslose Zeit haben, Ihr neues Zuhause zu verlassen und einzuziehen. Sie sind jedoch auch dafür verantwortlich, dass Sie das Haus in gutem Zustand für die nächsten Eigentümer oder Mieter hinterlassen. Hier sind ein paar Tipps, um sicherzustellen, dass Sie Ihr Zuhause in einem guten Zustand verlassen.

Sichtbarkeit ist Nummer eins

Das erste, was Sie aus dem Kopf bekommen sollten, ist, dass es wichtiger ist, cool auszusehen als Sicher bleiben. Stellen Sie sicher, dass Sie vor allem nachts reflektierende Kleidung tragen oder zumindest am Motorrad selbst reflektierende Streifen oder Spiegel haben, damit Sie unterwegs viel besser zu sehen sind.

Fahren Sie nicht ohne die richtige Ausrüstung

Abgesehen von der Sichtbarkeit sollten Sie darauf achten, dass Sie gekleidet sind, um Verletzungen so gut wie möglich zu vermeiden. Wenn Sie wissen möchten, in welche Art von Ausrüstung Sie investieren sollten, sollten Sie sich die meisten ansehen häufige Motorradunfallverletzungen. Tiefe Schürfwunden und Schnitte durch Ziehen oder Rutschen über den Boden bei hohen Geschwindigkeiten gehören zu den häufigsten Verletzungen, weshalb dicke wattierte Jacken und Unterteile dringend empfohlen werden. Wie das Sprichwort sagt, ziehe dich für die Rutsche an, nicht für die Fahrt.

Konzentriere dich auf deine Umgebung

Dies gilt für jede Umgebung, aber in der Stadt wird es viel einfacher, dass neue Fahrzeuge, Fußgänger oder andere Bedrohungen von allen Seiten auftauchen. Konzentrieren Sie sich nicht nur auf den Verkehr in der Umgebung. Wenn Sie Hilfe beim Einstieg in das Hobby benötigen, Ihre Augen um sich herum zu behalten, dann einige Sicherheitsausrüstung wie Ausrüstung zur Erkennung des toten Winkels für Motorräder kann Ihnen dabei helfen, sicherzustellen, dass Sie eine Warnung erhalten.

Halten Sie Abstand, wenn ein Fahrzeug abbiegt

Ja, andere Fahrer verwenden ihre Blinker möglicherweise nicht so oft, wie sie sollten, und ja, Städte neigen dazu, viel mehr Abbiegungen zu haben als andere Fahrumgebungen. Sie sollten jedoch Selbstzufriedenheit und Ungeduld vermeiden. Wenn größere Fahrzeuge abbiegen, befinden Sie sich wahrscheinlich im toten Winkel. Vermeiden Sie es, an jedem Punkt, an dem Sie sich nähern und abbiegen, an der Innenseite eines größeren Fahrzeugs anzuhalten und denken Sie immer daran: Sie sind einem höheren Verletzungsrisiko ausgesetzt als sie es sind.

Kenne deine Straßen

Die Straßenverhältnisse in einer Stadt können sich sehr oft ändern. Abgesehen davon, dass Sie für nasse Straßen oder, noch schlimmer, Eis auf den Straßen gerüstet sind (was Sie, wenn möglich, nicht befahren) sollten Sie über die Straßenbedingungen auf dem Laufenden bleiben. Es gibt Websites, die Verfolgen Sie Änderungen der Straßenbedingungen Sie sollten sich also vor der Abfahrt über den Verlauf Ihrer Route informieren.

Wo auch immer Sie fahren, Sie müssen die Risiken kennen. Hoffentlich machen Ihnen die obigen Tipps ein wenig bewusster, was in der Stadt lauern könnte, damit Sie selbstbewusst fahren können.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.