Gesundheitsnachrichten von Kim Jong-un: „Peaky“-Führer könnte krank sein, sagt Experte „Problematischer Lebensstil“ | Welt | Nachrichten

Doch während Professor James Hoare erkannte die abgespeckte Kim in seinen letzten Jahren immer mehr wie Vater Kim Jong-il aussah, betonte er, dass es durchaus möglich sei, dass er die Pfunde aufgrund einer strengen Diät abgenommen habe, im Gegensatz zu einer Krankheit. Jüngste Fotos von Kim haben angeblich Bedenken in der Einsiedlerstaat, wobei ein Mitglied der Öffentlichkeit behauptete, sich über sein „abgemagertes“ Aussehen zu verärgern.

Prof. Hoare, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Japan and Korea Section an der London School of Oriental and African Studies (SOAS), sagte Express.de: „Es ist schwer zu wissen, was das alles bedeutet.

„Ich denke, man kann die Geschichte von Menschen, die über den Gewichtsverlust der KJU in Tränen ausbrechen, mit einer großen Dosis Salz ziemlich gut verstehen, um die Liebe der Menschen zum Führer zu zeigen.

„Ich bin auch ziemlich skeptisch, was Langzeitdiagnosen angeht.

„Sowohl sein Vater als auch sein Großvater starben jahrelang bevor sie es taten, was vermutlich auf uns alle zutrifft!“

Prof. Hoare stellte die Ähnlichkeit zwischen Kim Jong-un und Kim Jong-il fest, denen er nach dessen Tod im Jahr 2011 folgte, und gab zu, dass er „peaky“ aussah.

Er fügte hinzu: „Er hat einen problematischen Lebensstil geführt und das zeigt sich.

EINFACH IN: USA warnen Peking vor „Abweichen“ von Atomstrategie

„Alle sagen, dass ihre Tränen hochgelaufen sind.“

Der Clip, der nicht unabhängig verifiziert wurde, zeigt Einwohner von Pjöngjang, die einen großen Bildschirm auf der Straße beobachten, auf dem Kim und Parteifunktionäre nach einer Plenarsitzung ihrer Arbeiterpartei Koreas (WPK) ein Konzert besuchen.

Kwak Gil Seob, der das One Korea Center leitet, eine Website, die sich auf Nachrichten aus Nordkorea spezialisiert hat, sagte, das Regime von BBC Kim werde „nie zulassen, dass negative Nachrichten über Kim Jong-un veröffentlicht werden“.

Daher sagte er, der Clip sei „um zu zeigen, dass Kim Jong-un von selbst abnimmt“.

Spekulationen über Kims Gesundheit verbreiteten sich letztes Jahr wie ein Lauffeuer, nachdem er mehr als vierzehn Tage lang aus der Öffentlichkeit verschwunden war, was zu Behauptungen führte, dass er sich in einem Wachkoma oder sogar tot infolge einer verpfuschten Herzoperation befand.

Kim, von dem angenommen wird, dass er 37 Jahre alt ist, hat weithin einen extravaganten Lebensstil geführt, und es wird geschätzt, dass er zu einem Zeitpunkt fast 300 Pfund auf die Waage gebracht hat, bei einer Größe von 5 Fuß 4 Zoll, hätte ihm eine gefährliche hoher BMI von 51,2.

Inzwischen hat Nordkorea mit anderen Problemen zu kämpfen.

Im vergangenen Monat räumte Kim ein, dass das Land einer möglichen Hungersnot ausgesetzt sei, und sagte gegenüber den staatlichen Medien: „Die Ernährungssituation der Menschen wird jetzt angespannt.“

Und in Bemerkungen, die KNCA Anfang dieser Woche ebenfalls berichtete, beschuldigte er Parteifunktionäre der Fahrlässigkeit in dem, was Beobachter als stillschweigende Anerkennung der Auswirkungen von COVID-19 auf sein Land interpretiert haben.

Offiziell hat der Einsiedlerstaat keine Fälle – aber Kim beschimpfte hochrangige Parteiführer, von denen er sagte, sie hätten „einen schwerwiegenden Vorfall verursacht, der ein großes Risiko für die Menschen und die Sicherheit der Nation verursacht hat“, ohne weitere Details zu nennen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.